/ Kursdetails

182-A 108 Antisemitismus aus jüdischer Perspektive 

Beginn Di., 23.10.2018, 19:00 - 20:30 Uhr

Aus der Sicht der Betroffenen werden im Vortrag die kommunikativen Fallen in den Diskussionen über Antisemitismus und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt:
Wie kommt es, dass 73 Jahre nach dem Holocaust das Schimpfwort "Du Jude" das am meisten verbreitete Schimpfwort auf dem deutschen Schulhof geworden ist? Wie schlimm ist das Problem und aus welchen Komponenten besteht es? Wie wird Rassismus gegen Antisemitismus ausgespielt? Welche Stereotypen sind importiert und welche hausgemacht? Was ist der Unterschied zwischen einer legitimen Israelkritik und Antisemitismus?

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben", sowie vom Land Hessen im Rahmen des Landesprogramms "Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus".
 
Kursgebühr 0,00 €
gebührenfrei, (telefonische) Anmeldung erbeten.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Julia Bernstein


Kurs abgeschlossen

Kursort

Raum E4 in der vhs

Wilhelm-Leuschner-Str. 33
63128 Dietzenbach

Termine

Datum
Dienstag, 23.10.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Wilhelm-Leuschner-Str. 33, vhs, Raum E4